KRITISCHE AugenBLICKE – Ausstellung des Kunst LK 16/17

mit  Arbeiten von SchülerInnen des Landschulheims Steinmühle in das Elektro-Secondhandkaufhaus relectro im Kaufpark Wehrda ein.

In ihren Arbeiten  reflektieren die 11 an der Ausstellung beteiligten Schülerinnen und Schüler sehr individuell und kritisch über das Bild des Menschen und sein Verhältnis zur Natur in den Zeiträumen der Gegenwart.  Entstanden sind die Arbeiten der zwischen 16 und 18 Jahre alten jungen Künstlerinnen und Künstler im Kunstunterricht von Ines Vielhaben. In den bei relectro zu sehenden Werken macht Ines Vielhaben nicht nur inhaltliche und thematische Berührungen zu Überflussgesellschaft, Konsumzwang, Gewalt und Unterdrückung von Schwächeren, Umweltkatastrophen, Kriegen und der gegenwärtigen Flüchtlingskrise aus, sie nimmt in ihnen auch den persönlichen Drang ihrer Schülerinnen und Schüler nach Entfaltung und Freiheit wahr.

„Ihre Anliegen kommunizieren die Schülerinnen und Schüler mittels unterschiedlicher Medien, deren Bandbreite von klassischem Tiefdruck und Malerei, über Street Art bis hin zu keramischer Kleinplastik und Installation reicht. Dabei nehmen sie Fragen wie: „Was regt dich auf? Was empört dich? Wozu möchtest du ein bildliches Statement formulieren?“ zum Anlass für kritische Blicke und vertiefte Auseinandersetzungen mit den Auswirkungen von Überfluss und Konsumzwängen. Aber z.B. auch Spendenpraktiken als Mittel der Wirklichkeitsverdrängung und Gewissensentlastung sind Teil der Auseinandersetzungen dieser jungen Menschen. Insgesamt sind dabei viele spannende und sehenswerte Arbeiten entstanden, die zu neuen Sichtweisen anregen können und einen nicht so schnell loslassen werden.“  (Ines Vielhaben)

Beginn der Vernissage ist 18.00 c.t. Uhr am Freitag dem 12. Februar 2016 im Elektro-Secondhandkaufhaus relectro, Im Schwarzenborn 2b (Kaufpark Wehrda).

Die Ausstellung KRITISCHE AugenBLICKE dauert vom 12. Februar bis zum 30. Juni 2016 und wird von agent 21/Praxis GmbH präsentiert.

1 Antwort
  1. thomas gebauer
    thomas gebauer says:

    Hallo,
    es wäre doch prima, wenn an dieser Stelle auch die weitere Wirkungsgeschichte der „Kritische Augenblicke“ Ausstellung dargestellt wird, dass sie im April 2016 komplett in Sfax/Tunesien gezeigt wurde und dann auch noch mal Anfang Juli 2016 beim 3TM OpenAir Gottesdienst an der Lutherischen Pfarrkirche zum Thema Mittelmeerflüchtlinge mitgewirkt hat. Die Infos dazu hatte ich bereits an Euch weitergeleitet bzw. gibt es auch entsprechende Presseartikel, die erwähneswert sind.

    Viele Grüße von thomas gebauer

    Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.